info
Infos aller Art.


Bisherige Förderungen



2016

Für das Jahr 2016 können wir wieder einen neuen Rekord vermelden: Wir werden dieses Jahr ganz unterschiedliche Projekte mit über 6.000,00 Euro unterstützen! Dies ist ein wahnsinnig toller Erfolg, den wir – Dank Euch, den Freundinnen und Freunden, Spenderinnen und Spendern der Gertrud Frohn Stiftung – erreichen konnten. Da Gertrud Frohn dieses Jahr ihren 66. Geburtstag gefeiert hätte, haben Stifter und Beirat selbst noch etwas daraufgelegt, sodass wir 6.666,00 Euro in förderungswürdige Projekte investieren werden. Wir haben uns in diesem Jahr für folgende Projektförderungen entschieden:


Heartkids


Seit zwei Jahren haben wir drei Studentinnen in Indien für ihr Studium finanziell unterstützt, die über die Einrichtung Heartkids e.V. eine Förderung beantragt hatten. In diesem Jahr konnten die Studentinnen von daheim aus studieren und waren nicht weiter auf eine finanzielle Unterstützung durch die Gertrud Frohn Stiftung angewiesen. Das Studium »unserer« drei Studentinnen verläuft nach wie vor sehr gut, sodass wir davon ausgehen, im nächsten Jahr über ihren Abschluss berichten zu können.

Mehr Informationen unter: www.heartkids.de


Saigeetha School


Zum wiederholten Mal geht eine Förderung an die Saigeetha School in Puttaparthi in Südindien. über die Jahre haben wir bereits mehrere Projekte in Zusammenarbeit mit der Schule realisieren können. Leider hat der Monsun im November 2015 einiges mühevoll Entwickeltes wieder zerstört, sodass wir uns entschieden haben, unseren Beitrag zum Wiederaufbau zu leisten. Mit insgesamt 3.000,00 Euro unterstützen wir zwei verschiedene Projekte: Für 1.100,00 Euro wird ein neuer Converter für die Solaranalage beschafft, die wir im letzten Jahr gefördert hatten und der durch den Monsun leider durch Blitzschlag großen Schaden genommen hat, wie man auf dem beigefügten Foto erkennen kann. Für 1.900,00 Euro wird der Chemie- und Physikraum mit Materialien ausgestattet, sodass hier wieder Prüfungen abgenommen werden können, was eine wichtige Grundlage für die Anerkennung als weiterführende Schule bildet.



KidS – Kinder und jugendpädagogische Einrichtung der Stadt Köln


Bereits mehrfach haben wie die »KidS« in Köln unterstützt und damit auch unsere besondere Beziehung zu der Organisation zum Ausdruck gebracht: Im historischen Vorläufer der Einrichtung ist Gertrud Frohn vor 60 Jahren als Mädchen groß geworden. In diesem Jahr werden von dem Betrag in einer Höhe von 500,00 Euro, den wir der Einrichtung zur Verfügung stellen, gebrauchte Fahrräder und CD-Player für die Kinder angeschafft. Hier ein Auszug aus dem Antrag »Meine Förderidee«: »Ganz besonders in den Aufnahmegruppen ist es für die Kinder in der Abendsituation sehr wichtig, mit Hilfe eines schönen Hörspiels zur Ruhe kommen zu können. Die Kinder der Wohngruppe Klettenberg benötigen dringend neue Fahrräder, da sie alle ortsansässige Sportvereine, wie z.B. Fußball, Schwimmen und Karate besuchen. Um diese Freizeitaktivitäten selbstständig betreiben zu können, fahren die Kinder am liebsten mit dem Rad.«

Mehr Informationen unter: Mehr erfahren …


Kita-Bau in Kinguri, Tansania


Eine der Absolventinnen einer Coaching-Ausbildung im INeKO hat dieses Projekt bei uns eingereicht, weil sie die Zuständigen vor Ort kennt und sie die Kita für die Region als außerordentlich wichtig erachtet: Es können viele Kinder davon profitieren und dort gibt es bisher kaum Förderungsmöglichkeiten für Kinder dieser Altersgruppe. Sie plant 2017 dorthin zu fliegen und sich persönlich von der Situation vor Ort zu überzeugen.



Waisenhaus Mangalakara, Andra Pradesh, Südindien


Ein neues Projekt ist ein Waisenhaus mit dem schönen Namen Mangalakara, was so viel bedeutet wie »Ort der guten Bildung und der Vermittlung menschlicher Werte«. Es liegt in der indischen Region Andra Pradesh, einem der ärmsten Staaten und war auch vom Monsun vor einem Jahr betroffen. Dadurch sind ein Mädchenschlafraum sowie Dusch- und Waschräume so stark beschädigt, dass sie derzeit nicht genutzt werden können. Mit unserer Förderung in Höhe von 2.500,00 Euro können diese Räume wieder hergerichtet werden und von den 25 Mädchen wieder benutzt werden.
2015

Für das Jahr 2015 können wir einen neuen Rekord vermelden: Wir unterstützen dieses Jahr ganz unterschiedliche Projekte mit insgesamt 5000,00 Euro. Dies ist ein sehr toller Erfolg – dank Euch, den Freundinnen und Freunden, Spenderinnen und Spendern der Gertrud Frohn Stiftung. Wir haben uns in diesem Jahr für folgende Projektförderungen entschieden:


Heartkids


Ein Projekt mit dem wir im vergangenen Jahr erstmals eine personalisierte Förderung vornehmen, ist die finanzielle Unterstützung von vier Lehramtsstudentinnen im südindischen Tiruvannamalai.
Die Gründerin von Heartkids e.V., Frau Judith Retz berichtet uns regelmäßig nur Gutes über die Entwicklung der Mädchen und ihre studentischen Leistungen. Da wir uns dem Projekt in ganz besonderer Weise verpflichtet fühlen, fördern wir »unsere« Heartkids mit 1000,00 Euro.

Mehr Informationen unter: www.heartkids.de


Saigeetha School


Zum zweiten Mal geht eine Förderung an die Saigeetha School in Puttaparthi in Südindien. Die Schule benötigt für die endgültige Anerkennung und Abnahmeberechtigung von Abschlussexamen einen Physik- und Chemieraum sowie entsprechendes Material. Damit die Schülerinnen und Schüler nicht mehr ihr Examen an fremden und weit entfernten Schulen ablegen müssen, fördern wir dieses langfristige und nachhaltige Projekt mit 2000,00 Euro.



Lake Gardens


Wir fördern ein weiteres Projekt in Indien – genauer in Kalkutta. Bei der uns bereits durch andere Förderungen bekannten Einrichtung Lake Gardens e.V. geht es um die Betreuung und Entwicklung von Kindern und ihren Müttern. Im Speziellen geht es diesmal um die Förderung von Mutter-Kind-Kursen für Hygiene und Ernährung, die mit unserer Förderung von 1000,00 Euro monatlich einmal für zehn Mütter mit ihren Kindern für ein ganzes Jahr durchgeführt werden können.

Mehr Informationen unter: www.lakegardens.org


Tunakujali Tansania


In Tansania fördern wir dieses Jahr zum ersten Mal ein förderungswürdiges Projekt. Wir unterstützen den Bau und die Einrichtung einer Schule im Rahmen des »Montessori Outreach Programs«, ein seit 2008 erfolgreich bestehendes Programm zur Förderung frühkindlicher Bildung in abgelegenen Gemeinden der Region Mbeya in Tansania. In dieser ländlichen Region gibt es zwar staatliche Grundschulen – für Kinder unter sechs Jahren und Kinder mit speziellen Lernbedürfnissen bestanden vor 2008 jedoch keine Bildungs- und Betreuungsangebote. Die tansanische Organisation »The Olive Branch for Children« (TOBFC) hat in enger Zusammenarbeit mit den Gemeinden diese Angebote nunmehr möglich gemacht: Inzwischen gehen über 1500 Kinder der Region auf die 28 von TOBFC geförderten Montessori-Vorschulen. Leider haben noch nicht alle der Montessori-Vorschulen ihr eigenes Schulgebäude und viele müssen weiterhin auf Gebäude ausweichen, die keine optimale Lernumgebung für die Kinder gewährleisten können. Eine dieser Gemeinden ist Mwika, wo die Vorschule immer wieder aufgrund der schlechten Bedingungen des bisherigen Schulgebäudes über Monate hinweg geschlossen bleiben muss. Der Verein Tunakujali Tansania e.V. unterstützt den Schulbau in Mwika. Der Rohbau ist bereits fertiggestellt. Unsere Förderung in Höhe von 1000,00 Euro wird für den Innenausbau und die Inneneinrichtung verwendet.

Mehr Informationen unter: www.tunakujali-tansania.de
2014

Am Geburtstag von Gertrud Frohn, dem 05. November, tagte der Beirat und hat sich für folgende Projektförderungen im Jahr 2014 entschieden:


Happy Children Lotus Foundation


Bereits im vergangenen Jahr konnte mit unseren Spendengeldern im Hoa Mai Waisenhaus im vietnamesischen Na Dang eine Bücherei entstehen. Sie wird von den derzeit 52 Kindern im Waisenhaus ganz toll angenommen. Die Heimleitung entschied sich daher für eine Erweiterung der Bücherei mit Kurzgeschichten, Romanen und auch wissensvermittelnden Büchern. In diesem Jahr fördern wir die Erweiterung der Bücherei mit 500,00 Euro. Im Jahr 2015 wird eine uns persönlich gut bekannte Mitarbeiterin des Waisenhaus-Fördervereins persönlich vor Ort sein und sich um die Anschaffung der Bücher kümmern.

Mehr Informationen unter: www.hclfoundation.org


Heartkids e.V.


Auch das Projekt Heartkids in Indien haben wir in der Vergangenheit bereits zur Verbesserung der dortigen Schulsituation unterstützt. »Gerade in einem Land wie Indien, in dem Frauen stark von der patriarchalisch geprägten Gesellschaft diskriminiert und ausgenutzt werden, ist Bildung ein wertvolles Gut: sie ist die Basis für ein freies und selbstbestimmtes Leben«, so Judith Retz von Heartkids.

Für vier von Heartkids betreute Mädchen ist es ihr größter Traum, Lehrerin zu werden. Da sie aus ärmsten Verhältnissen stammen, wurden sie schon während ihrer Schullaufbahn durch Heartkids unterstützt. Nun steht für Kalaiselvi, Pavithra, Poongavanam und Abitha das dreijährige Studium an. Sie möchten Chemie, Physik und Englisch studieren, um dann selbst Mädchen zu einer besseren Bildung verhelfen zu können.

Der Beirat hat intensiv darüber diskutiert und sich – nicht zuletzt, weil die Namensgeberin der Stiftung, Gertrud Frohn, selbst gern Grundschullehrerin geworden wäre, was ihr jedoch durch die damalige Heimbeschulung nicht ermöglicht werden konnte – zur Unterstützung entschlossen und fördert das Projekt mit zunächst 888,00 Euro. Diese Summe ermöglicht das komplette erste Studienjahr für alle vier Mädchen. Wir haben eine mögliche Begleitung über die insgesamt dreijährige Studienzeit in Aussicht gestellt und sind sehr gespannt über den Fortgang dieses Projektes und den Studienerfolg der Mädchen.

Mehr Informationen unter: www.heartkids.de


KidS ­ Kinder- und Jugendpädagogische Einrichtung der Stadt Köln


Wir achten stets darauf, nicht ausschließlich Projekte in anderen Ländern zu fördern, sondern auch unser direktes Lebensumfeld zu unterstützen.

Eine besondere Verbindung besteht hierbei nach wie vor zur Kinder- und Jugendpädagogischen Einrichtung der Stadt Köln. In diesem Jahr fördern wir Ferienmaßnahmen an die Nordsee für 31 Kinder des Heims im Alter von 6 bis 14 Jahren. Besonders freuen wir uns, dass wir den kleinen Weltenbummlern neben einem Taschengeld einige »Kinderreiseführer Nordsee« zur Verfügung stellen können. Insgesamt fördern wir dieses Projekt mit 310,00 Euro.

Mehr Informationen unter: www.stadt-koeln.de/kids


Verein für Kinderfamilien e.V.


In Solingen fördern wir in diesem Jahr ein neues Projekt. Der Verein für Kinderfamilien e.V. richtet sich an zurzeit 13 Kinder und Jugendliche im Alter von 2-18 Jahren, die längerfristig oder vorübergehend dort betreut werden, da sie aufgrund problematischer, gestörter oder aussichtsloser Familiensituationen nicht in ihrer Herkunftsfamilie verbleiben können.

»Wenn unsere Kinder in ihren Herkunftsfamilien eines nicht erlebt haben, dann ist es die Beschäftigung mit ihnen und Aufmerksamkeit. Für uns ist das Projekt ›Werkstatt‹ deshalb so wichtig, weil es den Kindern zeigt: Ihr könnt etwas. Das Ergebnis könnt Ihr nutzen oder zeigen, Ihr könnt Sachen reparieren und mit Euren Händen etwas erarbeiten. Das schafft Selbstvertrauen und genau das fehlt den meisten unserer Bewohner«, so die Geschäftsführerin, Annette Schloßmacher.

Mit 300,00 Euro unterstützen wir die pädagogische Arbeit. Mit dem Geld wird handwerkliches Arbeiten ermöglicht und stundenweise eine Fachkraft bezahlt.

Mehr Informationen unter: www.kinderfamilienhaus.de
Sonderförderungen 2014

Zum Tod von Tom Wirth sind unter dem Kennwort »Tom« insgesamt 2000,00 Euro Spenden eingegangen. So sehr wir uns über Spenden freuen, so schmerzlich ist es nach wie vor, dass es diesen Anlass für Zuwendungen gegeben hat. Der Beirat hat sich entschlossen, mit den Spenden, die zu diesem Anlass bei uns eingegangen sind, zwei Projekte zu fördern, bei denen wir sicher sind, dass Tom sich über die Verwendung der Spenden gefreut hätte.


Initiative Schmetterling Neuss e.V.


Das Thema Trauer, Umgang mit Trauer und Trauerverarbeitung steht bei der Initiative Schmetterling in Neuss im Mittelpunkt der Arbeit. Der Verein unterstützt Familien, in denen ein Kind schwer erkrankt oder schwerbehindert ist oder auch Familien in denen ein Kind verstorben ist. »Wir denken, dass Trauer ›gelebt‹ werden soll und einen geschützten Raum dafür braucht«, beschreibt die Leiterin die Aufgaben des Vereins.

Besonders die lebenslange Nachhaltigkeit der Initiative rund um die Unterstützung bei der individuellen Trauerarbeit hat den Beirat überzeugt. Wir möchten diese wichtige Arbeit mit 1000,00 Euro unterstützen. Über diese Gelder werden Kindertrauergruppen für Kinder ab 6 Jahren ermöglicht. Vielen Dank dafür!

Mehr Informationen unter: www.schmetterling-neuss.de


Zartbitter e.V.



Dieser Verein aus Köln ist eine Kontakt- und Informationsstelle gegen sexuellen Missbrauch von Mädchen und Jungen.

Mit 1000,00 Euro unterstützen wir die Herstellung von Präventionsmaterialien für das Pilotprojekt »Sichere Ort schaffen – Schutz vor sexualisierter Gewalt in der Jugendarbeit«. Mit den Geldern wird zusammen mit Grundschülern_innen ein Wimmelbild mit ganz vielen Personen und Figuren zum grenzachtenden Umgang auf dem Schulhof entwickelt. Das Material wird sowohl gedruckt als auch online gestellt werden, damit es auf diese Weise für viele Grundschulen, Schüler_innen, Lehrer_innen, Eltern und für alle, die Interesse daran haben, nutzbar gemacht wird.

Mehr Informationen unter: www.zartbitter.de
2013

Wir haben uns auch in diesem Jahr wieder für tolle, nachhaltige Projekte entschieden, die Kinder in den verschiedensten Lebenszusammenhängen unterstützen. Die Gelder für die Förderprojekte wurden in den letzten Tagen über den Paritätischen Wohlfahrtsverband zur Auszahlung angewiesen. Am 5. November 2013 – dem Geburtstag von Gertrud Frohn – beschloss der Beirat folgende Projekte zu unterstützen:


Projekt KidS in Köln


Die besondere Beziehung zwischen der Gertrud Frohn Stiftung und der Kölner Kinder- und Jugendpädagogischen Einrichtung KidS setzt sich mit einer weiteren Förderung auch in diesem Jahr fort. Die Gertrud Frohn Stiftung freut sich, mit eine Spende von 2x je 250 Euro zwei verschiedene Projekte unterstützen zu können:

Die familiäre Bereitschaftsbetreuung (FBB) ist ein spezielles Hilfeangebot für Säuglinge, Kleinkinder und Kinder bis zum Alter von vier Jahren. In Krisensituationen werden die Kinder vom Jugendamt in Obhut genommen und für einen begrenzten Zeitraum in Kurzzeitpflegefamilien (Bereitschaftsbetreuungsfamilien) aufgenommen. Da viele dieser Kinder und Säuglinge von ihren Eltern vernachlässigt wurden und entwicklungsverzögert sind, wird hier immer wieder schönes und ansprechendes sowie besonders entwicklungsförderliches Spielmaterial benötigt. Von der Förderung in Höhe von 250 Euro kann ein »Bällchenbad« angeschafft werden, in dem die Kinder ausgelassen toben können.

In der Aufnahmegruppe werden ständig wechselnde Kinder im Alter von drei bis 13 Jahren betreut. Sie sind durch familiäre Ereignisse meist sehr stark emotional und psychisch belastet. Um Fahrten zu Therapien, zu Ärztinnen und Ärzten ebenso wie Ausflüge sicher gewährleisten zu können, werden neue Kindersitze benötigt, die den aktuellen Sicherheitsanforderungen entsprechen. Die Anschaffung dieser Sitze wird durch die Spende von 250 Euro möglich.

Mehr Informationen unter: www.stadt-koeln.de/kids


Projekt Lake Gardens e.V. in Kalkutta Indien


Das Projekt Lake Gardens e.V. arbeitet seit 20 Jahren für Mädchen und Frauen in Indien. Kalkutta ist mit seinen annähernd 14 Millionen Einwohnern_innen die fünftgrößte Stadt der Erde. Ein Drittel der Bevölkerung lebt unter der Armutsgrenze. Vor 20 Jahren gegründet und mit 24 Mädchen im Alter von vier bis siebzehn Jahren gestartet, gelingt es nun über 400 Mädchen und Frauen zu unterrichten und auszubilden. Die Lehrerinnen arbeiten gleichzeitig als Sozialarbeiterinnen und besuchen die Eltern oder die Bezugspersonen in ihren Unterkünften und beraten diese, um die Lebenssituation für alle Beteiligten zu verbessern. Nach der Schule wird den Mädchen auch eine Möglichkeit zur beruflichen Ausbildung z.B. als Schwesternhelferin oder Schneiderin angeboten. Mit unserer Förderung von 500 Euro können Bücher und Unterrichtsmaterialien angeschafft werden.

Mehr Informationen unter: www.lakegardens.org


Heilpädagogisches Kinderheim Bensberg


Im Heilpädagogischen Kinderheim Bensberg nahe Köln leben in zwei Intensivgruppen insgesamt 12 Mädchen und Jungen zwischen fünf und vierzehn Jahren. Diese Kinder dort benötigen viel Unterstützung, um Verhaltensauffälligkeiten ablegen und sich positiv entwickeln zu können. Dafür plant das Heim im 3000qm großen Garten eine bewegungsintensive Sportmöglichkeit einzurichten, die die Grob- und Feinmotorik spielerisch fördert und mannschaftsungebunden ausgeübt werden kann: Eine Beton-Tischtennisplatte würde den betreuten Kindern langfristig als ideales Außensportgerät dienen.

Mit unserer Förderung in Höhe von 1.000 Euro wird es gelingen, die Tischtennisplatte anzuschaffen.

Mehr Informationen unter: www.kinderheim-bensberg.de
2012

Natürlich haben wir auch in diesem Jahr wieder tolle Projekte fördern können. Die Gelder für die Förderprojekte wurden bereits über den Paritätischen Wohlfahrtsverband zur Auszahlung angewiesen. Am 05. November 2012 – dem Geburtstag von Gertrud Frohn – beschloss der Beirat nachstehende Projekte zu unterstützen:


Projekt Cleft-Kinder-Hilfe Schweiz: Mission Niger


Auch in diesem Jahr konnten wir mit einer Spende von 500,00 Euro an die Cleft-Kinderhilfe-Schweiz ermöglichen, dass ein Kind mit einer Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalte im afrikanischen Niger operiert werden konnte. Auch für Sabira Alio bedeutet die am 27.11.2012 bereits durchgeführte erfolgreiche Operation nun ungehindert atmen, essen, sprechen und lächeln zu können. Bereits im vergangenen Jahr haben die Spenden der Gertrud Frohn Stiftung die Operation eines kleinen Jungen im Niger finanziert.

Mehr Informationen unter: www.cleft-kinder-hilfe.ch


Projekt Happy Children Lotus Foundation


Mit 500,00 Euro fördern wir erneut das Hoa Mai Waisenhaus der Happy Children Lotus Foundation im vietnamesischen Danang. Von dem Geld soll in den Räumlichkeiten, die auf dem Bild zu sehen sind, für die rund 50 Kinder im Alter von 6 bis 18 Jahren eine Bücherei eingerichtet werden. Weil Bildung ein so wichtiges Gut ist, stand für den Beirat schnell fest, dass wir unseren Beitrag zur Unterstützung dieses wichtigen Projekts leisten wollen.

Mehr Informationen unter: www.hclfoundation.org


Projekt KidS in Köln


Die besondere Beziehung zwischen der Gertrud Frohn Stiftung und der Kinder- und Jugendpädagogischen Einrichtung der Stadt Köln, KidS, setzt sich mit einer weiteren Förderung auch in diesem Jahr fort. Die Gertrud Frohn Stiftung freut sich, die Anschaffung von Außenspielgeräten für die Aufnahmegruppen am neuen Standort an der Aachener Straße in Köln mit ca. 600,00 Euro unterstützen zu können.

Mehr Informationen unter: www.stadt-koeln.de/kids


Projekt Tashi Delek e.V.


Der gemeinnützige Verein Tashi Delek e.V. in München unterstützt die Ausbildung tibetischer Jungen und Mädchen in ausgewählten Exilklöstern im nepalesischen Kathmandu. Das Projekt setzt sich für den Erhalt der tibetischen Kultur bei jungen Waisen und Sozialwaisen ein, die nach ihrer Flucht in Nepal leben. Die Gertrud Frohn Stiftung fördert das Projekt mit 500,00 Euro.

Mehr Informationen unter: www.tashidelek.de
2011

Natürlich haben wir auch in diesem Jahr wieder tolle Projekte fördern können. Die Gelder für die Förderprojekte wurden bereits über den Paritätischen Wohlfahrtsverband zur Auszahlung angewiesen. Am 05. November 2012 – dem Geburtstag von Gertrud Frohn – beschloss der Beirat nachstehende Projekte zu unterstützen:


Projekt Mission Niger der Cleft-Kinder-Hilfe


Die politische Situation im Niger ist mittlerweile glücklicherweise zumindest derart verbessert, dass die Cleft-Hilfe ihre Arbeit wieder aufnehmen konnte. Der Beirat einigte sich sehr schnell darauf, die Cleft-Hilfe somit in diesem Jahr zu fördern. Die Cleft-Kinderhilfe sorgt seit 2009 dafür, dass Kinder mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalte auch in einem der ärmsten Länder der Welt operiert werden können. Dabei blickt diese Organisation auf inzwischen 10 Jahre Erfahrungen in anderen Ländern zurück. Die Cleft-Kinderhilfe hat es sich zum Ziel gesetzt, Kindern mit einer Cleft-Missbildung zu einem besseren Leben zu verhelfen. Dieses Ziel unterstützen wir mit einem Betrag von 500,00 Euro, mit dem wir mindestens eine Operation ermöglichen.

Mehr Informationen unter: www.cleft-kinder-hilfe.ch


Projekt Little Smile Kinderdorf


Als neues Projekt fördert die Gertrud Frohn Stiftung in diesem Jahr das Little Smile Kinderdorf in Sri Lanka mit insgesamt 350,00 Euro. Little Smile wurde als Kinderdorf 1999 gegründet und ist seither stets erweitert worden. Mittlerweile gibt es fünf Kinderhäuser, Wirtschaftsgebäude, eine Schule, eine Ausbildungswerkstatt, eine Schreinerei, Sanitätseinrichtungen und weitere Gebäude für die Kinder. Großen Wert legt Little Smile auf aktive Friedensarbeit. So leben im Kinderdorf Buddhisten, Muslime, Hindus und Christen friedlich zusammen. In erster Linie werden von dem Geld Spielsachen und Kleidung für die Kinder gekauft.

Mehr Informationen unter: www.littlesmile.de


Projekt Happy Children Lotus Foundation


Die Happy Children Lotus Foundation in Vietnam erhält ebenfalls Spendengelder in Höhe von 350,00 Euro. Die Organisation wurde im Jahr 2010 gegründet und unterstützt Kinder in Vietnam, um ihnen eine schöne Kindheit zu ermöglichen. Zusammen mit örtlichen Schulen und Kindergärten setzen sich die Mitarbeiter_innen ein, dass die Kinder Lern- und Spielmaterialien bekommen, an Förderprogrammen teilnehmen und die Möglichkeit zu außerschulischen Aktivitäten haben. Dies wird mit den Spendengeldern der Gertrud Frohn Stiftung unterstützt.

Mehr Informationen unter: www.hclfoundation.com


Projekt KidS


Das Haus 4 der kinder- und jugendpädagogischen Einrichtung der Stadt Köln hat aktuell zwei neue Kinder im Alter zwischen drei und sechs Jahren aufgenommen. Damit hat die Gruppe sieben Kinder in dieser Altersgruppe und benötigt dringend Hochstühle.

Die Anschaffung von zwei Tripp-Trapp-Hochstühlen deckt den nötigen Bedarf und ermöglicht, dass alle gemeinsam am Tisch sitzen und ihre Mahlzeit einnehmen können. Wir unterstützen dieses Projekt mit einem Betrag von 250,00 Euro.

Mehr Informationen unter: www.stadt-koeln.de/buergerservice/adressen/00254
2010

Natürlich haben wir auch in diesem Jahr wieder tolle Projekte fördern können. Die Gelder für die Förderprojekte wurden bereits über den Paritätischen Wohlfahrtsverband zur Auszahlung angewiesen. Am 05. November 2012 – dem Geburtstag von Gertrud Frohn – beschloss der Beirat nachstehende Projekte zu unterstützen:


Projekt Heartkids in Südindien


Am Fuße des heiligen Berges Arunachala in Tiruvannamalai sind seit 2005 insgesamt sieben Häuser für notleidende Kinder entstanden. Pro Haus haben jeweils sieben bis neun Kinder mit einer Hausmutter ein neues Zuhause gefunden. Ein Teil der Mädchen und Jungen kommt aus dem Tsunami-Gebiet, die anderen Kinder stammen aus Tiruvannamalai, wo die Lebensbedingungen teilweise extrem schlecht sind. Die meisten der Kinder sind (Halb-)Waisen oder wurden von ihren Eltern verlassen. Die Hausmütter selbst sind zum großen Teil Witwen, die über den Tod des Mannes in dieser Kultur ihren Platz in der Gesellschaft verloren haben. So profitieren sowohl die Kinder, als auch die Witwen durch die gemeinsame Lebensführung im Heartkids-Home.

Es ist die Vision des Vereins Heartkids, den Kindern eine glückliche Kindheit mit viel Geborgenheit und Zuwendung zu schenken. Ein Dach über dem Kopf sowie eine dicke Portion Nahrung für den Körper und die Seele sind dafür eine wichtige Grundlage.

Wir unterstützen die Realisierung dieser Vision mit einem Betrag von 500 Euro.

Mehr Informationen unter: www.heartkids.de.


Projekt KidS


Die kinder- und jugendpädagogische Einrichtung der Stadt Köln am Sülzgürtel plant die Errichtung eines mobilen Bolzplatzes auf dem Gelände des Kinderheims. Durch die Anschaffung von Fußballtoren werden Kinder zwischen 3 und 14 Jahren profitieren, die sich in vollstationärer Heimerziehung befinden. Den Ausschlag für die Unterstützung dieser Einrichtung hat unter anderem die Tatsache gegeben, dass Gertrud Frohn selbst als Kind in diesem Kinderheim groß geworden ist. Wir unterstützen dieses Projekt mit einem Betrag von 250 Euro.

Mehr Informationen unter: www.stadt-koeln.de/buergerservice/adressen/00254